0 Daumen
403 Aufrufe

Aufgabe:

Bestimmen sie die Matrix A der linearren Abbildung L: ℝ3 → ℝ2,bezueglich der Standardbasen von ℝ3 und ℝ2 .

L ( ( x1, x2, x3) ) = (   x1+2x2-πx3 )

-3x3

Wobei es lange Klammern sind, also (x1, x2, x3) sind Vektoren und der Term auf der rechten Seite befindet sich untereinander in einer großen Klammer.

Waere klasse wenn mir jemand erklaeren koennte wie ich diese Aufgabe loese.

mfg

von

1 Antwort

0 Daumen
Gilt nicht eigentlich
$$ \left( \begin{matrix} a & b & c \\ d & e & f \end{matrix} \right) \cdot \left( \begin{matrix} { x }_{ 1 } \\ { x }_{ 2 } \\ { x }_{ 3 } \end{matrix} \right) =\left( \begin{matrix} a\cdot { x }_{ 1 }+b\cdot { x }_{ 2 }+c\cdot { x }_{ 3 } \\ d\cdot { x }_{ 1 }+e\cdot { x }_{ 2 }+f\cdot { x }_{ 3 } \end{matrix} \right) $$

Kannst du damit nicht jetzt a bis f bestimmen

a = 1, b = 2, c = -pi, d = 0, e = 0, f = -3
von 268 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...