0 Daumen
106 Aufrufe

Pythagoräischer Lehrsatz:

4.0 Schüler können die Kriterien für 3.0 erfüllen und darüber hinaus beweist er/sie die Richtigkeit der wahren Aussagen durch Einsetzen der Zahlen.
3.0 Die Bedeutung von Quadrieren und Wurzelziehen werden richtig angewandt. Von den angeführten Behauptungen werden alle richtig gelöst.

 

Pythagoräischer Lehrsatz:

4.0 Schüler können die Kriterien für 3.0 erfüllen und darüber hinaus kann der Schüler sein Reflektionswissen bezüglich Winkelsumme richtig anwenden.
3.0 Das Dreieck wir im Koordinatensystem richtig eingezeichnet. Der Schüler kann die Seiten und Winkel richtig abmessen und richtig zuordnen. Der Schüler wendet den Pythagoräischen Lehrsatz richtig an. 

 

Verhältnisse-Verhältnisgleichung:

4.0 Schüler können die Kriterien von 3.0 erfüllen und darüber hinaus Begründungen für die Lösungen formulieren. Berechnet aus der Produktgleichung den gesuchten Wert.
3.0 Kann aus den gegebenen Verhältnissen die Seitenlängen und den Umfang des Dreiecks berechnen. Kann eine Verhältnisgleichung aufstellen und in eine Produktgleichung umwandeln.

 

Brauche Hilfe und Erklärungen!!

von

1 Antwort

0 Daumen
Das sind keine Aufgaben sondern das ist ein Kompetenzraster. Also jeder Punkt kennzeichnet hier also eine Reihe von Aufgaben die Ihr können müsst. Als fleissiger Schüler geht man zum Lehrer hin und fragt ihn nach Beispielaufgaben aus dem Buch zu jedem Punkt.

Die Punkte 3.0 Kennzeichnen dabei das grundlegende Niveau, dass mindestens vorhanden Sein sollte um eine 4 zu haben. Die Punkte 4.0 sind für die erhöhten Anforderungen.
von 269 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...