0 Daumen
47 Aufrufe
Hallo!
Habe ein Dreieck berechnet:

Angabe:
hc = 6

p = 2
q = 7

Ich habe es bis hier geschafft:

a= Wurzel aus hc² +q² = 9,22

b= Wurzel aus hc²+p²= 6,32

c= p+q = 9

Jetzt möchte ich die Winkel berechnen:

Für Alpha:
Ich geb in den TR ein: G/H = 9,22/9 = 1,024

Dann sin-¹ (1,024)

Es kommt kein Ergebnis.
Was mache ich falsch?
Danke!!!
von

2 Antworten

+1 Punkt
 
Beste Antwort

Hi,

für die Seiten hast Du alles richtig gemacht ;). Doch für die Winkel musst Du in den rechwinkligen Dreiecken bleiben.

 

sin(α) = hc/b

α = 71,565

 

Für ß:

sin(ß) = hc/a

ß = 40,60°

 

y über die Innenwinkelsumme: 180°-40,60°-71,565° = 67,835°

Klar? ;)

Grüße

von 134 k
Danke!
Beneide euch wirklich um eure Mathematikfähigkeiten
Du hast doch schon richtig angefangen. Nur beachten, dass der Sinus und Cosinus so nur im rechtwinkligen Dreieck Verwendung finden? ;)
0 Daumen

Angabe:
hc = 6
p = 2
q = 7

Liegt da eine Skizze vor? Das kann kein Normales rechtwinkliges Dreieck mit der Hypotenuse c und den Hypotenusenabschnitten p und q sein. Denn der Höhensatz wäre hier nicht erfüllt.

von 268 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...