0 Daumen
80 Aufrufe

Aufgabe:

A=2a^2*I*(3)/(2)*a^2*pi


Problem/Ansatz:

Formel nach I und a umstellen?

Wer kann mir aus meiner Notlage helfen? Bitte Schritt für Schritt erklären. Danke Gruß

Avatar vor von

A = 2·a^2·I·(3/2)·a^2·pi

Da vermutlich kein Mathematiker eine Formel unvereinfacht hinschreiben würde vermute ich generell erstmal einen Fehler in der Gleichung. Mach mal ein Foto von der Formel. Vielleicht kannst du auch etwas zum Einsatz der Formel aussagen.

Oder vielleicht veröffentlichst du die Aufgabe, für die du diese Formel benötigst.

2 Antworten

+2 Daumen

\(A=2a^2*\red{l}-1,5*a^2*π\)

\(2a^2*\red{l}=A+1,5*a^2*π\)

\(\red{l}=\frac{A+1,5*a^2*π}{2a^2}\)


\(A=2\green {a^2}*l-1,5*\green {a^2}*π=\green {a^2}*(2l-1,5*π)\)

\(\frac{A}{2l-1,5*π}=\green {a^2}\)

\(\green {a^2}=\frac{A}{2l-1,5*π}\)

\(a=±\sqrt{\frac{A}{2l-1,5*π}}\)

Avatar vor von 38 k

Klasse, vielen vielen Dank.

0 Daumen

Ist es \(A=2a^2\cdot l-\frac{3}{2}\cdot a^2\pi\)?

Umstellen nach \(l\): bringe alles, was nicht mit \(l\) durch eine Multiplikation verbunden ist, auf die andere Seite. Rechne hier also erstmal +\(\frac{3}{2}a^2\pi\). Dividiere dann die Gleichung durch den Faktor vor \(l\).

Umstellen nach \(a\): Klammere erst einmal \(a^2\) aus. Das ergibt \(A=a^2(2l-\frac{3}{2}\pi)\). Dividiere dann durch die Klammer und ziehe die Wurzel.

Avatar vor von 15 k

Danke für deine Antwort. Ich habe gerade gesehen, das ich ein Fehler in der Formel habe. Hinter dem I muss ein - (Minus).

Wie sieht die Lösung jetzt aus?

Antwort ist angepasst.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community