0 Daumen
358 Aufrufe

Sei M={1,2,3...,100} und A=P(M)\{∅} die Potenzmenge von M

 und eine Menge X={3,5,10,18}

 

Wir haben folgende Relationen:

U≅ V ↔  |U|=|V|

U~ V↔max(U)=max(V)

U ≈V ↔ max(U)-min(U)=max(V)-min(V)

 

Relation R ~
|ÄquivalenzKlassen| 100 100 100
|[X]R| 100 über 4    
|KRKleinste| 1    
Repräsentanten von KRKleinste M    

|KRGrößte|

100 über 50    
Repräsentant von KRGrößte {1,..,50}    

Könnte mir hier jemand weiterhelfen. und kann mir jemand die Lösungen bisher auch begründen. Vielen Dank 

Gefragt von
Vielleicht helfen einige der 'ähnlichen Fragen' (?)

z.B. https://www.mathelounge.de/9875/aquivalenzklassen-kombinatorik-reprasentantensystem-bestimmen

Was ist denn K?
Das hat mir nicht wirklich geholfen der Link, weiß du die Lösung und Erklärung vom rest

Mit k meint man folgendes :

Für jede 3- Kombination K ={n1 , n2,n3} Element von A mit n1 <n2<n3

Bitte logge dich ein oder registriere dich, um die Frage zu beantworten.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...