0 Daumen
96 Aufrufe

Ich habe folgende Funktionen:

17x2 + √(13x ) - √(11) = 0

√(3x2 ) + √(5x) + √(2) = 0

Wie kann ich die Gleichung mit Hilfe von D lösen? Wie bekomme ich die Wurzeln weg?

(Die Klammern zeigen nur, was Alles unter/in der Wurzel steht.)

Gefragt von

1 Antwort

0 Daumen

17x^2 + √(13x ) - √(11) = 0

Ich würde hier eventuell x durch z^2 ersetzen

17·(z^2)^2 + √(13·z^2) - √11 = 0

17·z^4 + √13·|z| - √11 = 0

Das kann man jetzt numerisch lösen.

Man findet über das Newtonverfahren Lösungen für 

z = -0.5346383529 ∨ z = 0.5346383529

Und damit für x

x = z^2 = 0.2858381682

Probe:

17·0.2858381682^2 + √(13·0.2858381682) - √11 ~ 0

Damit ist die Lösung richtig.

Beantwortet von 260 k
Vielen Dank für die Antwort!

Ich bin gerade in der 9. Klasse, aber diese Verfahren kommen erst später dran, oder?

Wir haben uns nämlich noch nicht mit Zahlen ^4 beschäftigt, und mir ist trotzdem noch fremd, wie ich aus √13·|z|, also allgemain aus einer unbekannten Zahl eine Wurzel ziehen kann...

Trotzdem vielen Dank.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...