0 Daumen
4k Aufrufe
Ich muss für ein matheprojekt eine reisverpackung machen wo beim Einfüllen nicht mehr als 15% luft drin ist... ich weiss echt nicht wie anfangen soll...... ich weiss auch nicht wie ich den volumen von reis ausrechnen muss.. hat jemand vlt. ein idee.. BITTE......!?!
Avatar von
Hast du schon bei den Links zu deinen Stichwörtern gesucht? z.B. https://www.mathelounge.de/105701/getrankeverpackung-reis-soll-rein-luft-sollen-drinne-sein

Ansonsten am besten Antwort von JotEs sorgfältig befolgen.
erstmal danke für den link aber ich hatte mir eine ganz andere form überlegt(ein 8.eck) und der link hilft mir echt nicht weiter, weil ich nicht'S von diesem thema verstehe:( könnte mir jemand evt. ganz erklären wie ich das machen muss ?

1 Antwort

+1 Daumen
 
Beste Antwort

Nun, das Volumen einer Menge Reis kann man nicht berechnen, da jedes Reiskorn eine andere Größe hat. Es bleibt daher nur übrig, zu messen.

Hinweis:
Alle Volumina sollten in cm 3 abgelesen oder, falls sie in ml abgelesen werden, in cm 3 umgerechnet werden.
( 1 ml = 1 cm 3 ).

Angenommen, du sollst 1 kg Reis verpacken. Schütte 1 kg Reis in eine möglichst schmale, hohe Messröhre und lies das Volumen ab. Das ist das sogenannte Schüttvolumen ( VSchütt ).

Um nun festzustellen, wieviel von diesem Volumen allein durch den Reis eingenommen wird, (Kompaktvolumen des Reises ) fülle die Röhre mit Wasser auf, so dass der Reis vollständig mit Wasser bedeckt ist. Lies ab, welches Gesamtvolumen Reis und Wasser nun einnehmen ( Vgesamt ).

Schütte dann das Wasser durch ein Sieb in eine weitere Messröhre, so dass dort das gesamte Wasser, aber kein Reiskorn ankommt. (Du musst das alles recht zügig machen, da Reis Wasser aufnimmt).
Am zweiten Messbecher kannst du nun das Volumen des hinzugefügten Wassers ablesen ( VWasser ).

Das Kompaktvolumen VReis des Reises ohne Luft ist nun einfach die Differenz:

VReis = Vgesamt - VWasser

Nun weißt du also, welches Volumen 1 kg Reis in etwa einnimmt, wenn sich keine Luft zwischen den Körnern befindet.

 

Für die Maße der Verpackung kommt es nun darauf an, welche Form diese haben soll. Soll die Verpackung z.B. quaderförmig sein, dann musst du die Länge L , die Breite B und die Höhe H so wählen, dass gilt:

L * B * H ≥ VSchütt

L, B und H sind die Mindestmaße für eine Verpackung von 1 kg Reis inklusive des im Schüttvolumen enthaltenen Luftanteils. 

Die Höchstmaße ergeben sich daraus, dass das Volumen der Verpackung nicht mehr als 15 % Luft enthalten soll, dass also gelten soll

L * B * H ≤ VReis * 1,15 

 

Insgesamt muss du also L, B und H so wählen, dass gilt: 

VSchütt ≤ L * B * H ≤ VReis * 1,15

( Nimm "vernünftige" Werte, also nicht etwa solche wie: L * B * H = 1000 * 1 * 1 )

Avatar von 32 k
Es macht Spass, die ausgefeilten Lösungen des JotEs zu lesen:Man lernt nicht nur was über Mathe!
Deine erklärung ist echt ausführlich aber leider verstehe ich nichts davon weil ich die meisten dinge in deiner erklärung gar nicht kenne(noch gernicht gelernt habe) könntest du es mir noch mal in einfachen schritten erklären ? BITTEEE :(
Hmm, eigentlich dachte ich, es verständlich geschrieben zu haben.

Kannst du etwas genauer sagen, was du nicht verstehst?

In welcher Klassenstufe bist du?
ich bin in der 8.klasse und wir haben erst vor kurzem mit dem thema angefangen...:( trotzdem erwartet unsere leherinn das wir es alleine schaffen:(

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community