0 Daumen
1,7k Aufrufe
Ich verstehe nicht. Was ist der Unterschied zwischen Normalenvektor und Normaleneinheitsvektor? Wann verwende ich was? Ich hatte jetzt Aufgaben gerechnet, in denen ich manchmal den Normaleneinheitsvektor verwendet habe und manchmal den normalenvektor einer Gerade.
Gefragt von
Ist deine Frage 2-dimensional zu verstehen?
Der Normaleneinheitsvektor hat zusätzlich die Länge 1. Er wird z.b. in der Hessischen Normalform verwendet. Ich verwende ihn allerdings nie.
Ein Einheitsvektor hat immer die Länge 1.
3 dimensional
Wozu würde man ihn den verwenden? Und was ist der der Unterschied zum normalenvektor?
Hab ich doch gesagt. Er hat im gegensatz zum Normalenvektor die Länge 1 und er wird in der Hesseschen Normalform benutzt um Abstände recht einfach zu bestimmen.
Im 3-dimensionalen gibt es 'den' Normalenvektor einer Geraden nicht.
Zu jeder Geraden gibt es unendlich viele Normalenvektoren.

1 Antwort

0 Daumen

Ein Normalenvektor ist ein Vektor, der, grob gesprochen, senkrecht auf einer Kurve steht.

Ein Einheitsvektor ist ein Vektor, der die Länge 1 hat, also eine Einheit lang ist. 

Ein Normaleneinheitsvektor ist nun beides zusammen: Er steht senkrecht auf einer Kurve und ist eine Einheit lang.

Beantwortet von 32 k  –  ❤ Bedanken per Paypal

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

0 Daumen
2 Antworten
0 Daumen
1 Antwort
0 Daumen
2 Antworten

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...