0 Daumen
233 Aufrufe

Kann mir jemand zwei Fragen sachlich beantworten?

1. Frage: Also lineare Gleichungen sind Gleichungssysteme, richtig oder falsch?

2. Frage: Lineare Funktionen sind das auch Funktionsgleichungen? Wie bauen diese Rechenarten aufeinander auf (Reihenfolge)?

Gefragt von

1 Antwort

+1 Punkt

Ich erkläre einfach mal beide Zusammenhänge:

1) Ein lineares Gleichungssystem ist eine Menge von linearen Gleichungen, die gleichzeitig erfüllt sein müssen. Insofern ist die Aussage "lineare Gleichungssysteme sind lineare Gleichungen" falsch: ein lineares Gleichungssystem besteht aus linearen Gleichungen. – Sieh dir auch die Einführung zum linearen Gleichungssystem an: https://www.matheretter.de/w/lgs

2) Wenn man genau sein will, muss man sensibel zwischen einer "Funktion" und ihrer Gleichung unterscheiden. Eine Funktion ist ein abstraktes Objekt, das einem Objekt ein anderes zuordnet, eine Funktionsgleichung beschreibt die Art und Weise, wie das passiert. D.h.: lineare Funktionen sind keine Funktionsgleichungen, lineare Funktionen werden von Funktionsgleichungen beschrieben.

Was du mit "Reihenfolge" meinst, verstehe ich nicht so ganz, das müsstest du nochmal präzisieren.

Beantwortet von 10 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...