0 Daumen
224 Aufrufe

Aufgabe:

blob.png

Problem/Ansatz:

Leider komm ich nicht auf den Lösungsweg! Was ich aber weiß ist, dass:

a= 19.000

b= 3000

c= 11.000

rauskommt. Kann mir jemand vielleicht den Lösungsweg erklären?

LG

Constantin

von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Hallo,

versuche dir mal den Sachverhalt im folgendem Bild klarzumachen:

Bildschirmfoto von 2021-01-27 01-03-35.png


Wie viele Autos auf welcher Straßenseite unterwegs sind, ist hier unwichtig, weshalb immer das Wort ,,oder" verwendet wird, zb hier:

Fahrzeuge täglich von München kommen oder nach München fahren (insgesamt 30000 )
von 14 k

Wow! Erstmal vielen vielen Dank dass du dir so eine Mühe gemacht hast für diese Aufgabe! Das weiß ich wirklich zu schätzen!


Aber woher weiß ich jetzt das beim "a" z. B. 19.000 Autos rauskommt? Wie errechne ich das dann genau?

Ganz liebe Grüße

Constantin

Wow! Erstmal vielen vielen Dank dass du dir so eine Mühe gemacht hast für diese Aufgabe! Das weiß ich wirklich zu schätzen!

Aber woher weiß ich jetzt das beim "a" z. B. 19.000 Autos rauskommt? Wie errechne ich das dann genau?

a,b und c beschreiben ja die Anzahl an Autos, die zwischen zwei Ortschaften unterwegs sind.

Mache dir klar, wie sich die Anzahl der Autos je Ortschaft zusammensetzen lassen.

Also ich hätte das jetzt wie folgt gemacht:


15.000 Autos fahren von München nach Nürnberg und 4.500 Autos von Nürnberg nach Regensburg. Da kommt bei mir 19.500 raus. Aber das ist leider laut Lösung völliger Käse. Ich weiß leider nicht welche Formeln ich anwenden soll geschweige denn dass mir logisch zu erklären. Ich bin mir sicher die Aufgabe ist echt einfach. Leider hab ich seit ca. 3 Stunden mir den Kopf wegen dieser Aufgabe zerbrechen müssen. Könntest du mir logisch sagen wie ich die Formel bzw. den Lösungsweg anzugeben habe?

LG

15.000 Autos fahren von München nach Nürnberg und 4.500 Autos von Nürnberg nach Regensburg. Da kommt bei mir 19.500 raus.

Wie viele Autos von x nach y fahren ist nicht bekannt. Du kennst nur die Gesamtanzahl zwischen x und y, die sich aus der Zahl von x nach y und die von y nach x zusammensetzt. Für diese beiden Anteile interessiert man sich aber nicht.

Beispiel: Die Anzahl von Autos in München (30.000) setzt aus den zwei Anteilen zusammen:

-> Anzahl Autos zwischen München und Regensburg (c)

-> Anzahl Autos zwischen München und Nürnberg (a)

Achso jetzt verstehe ich! Super wirklich echt tausend Dank! Das war die einzige Aufgabe die ich nicht verstanden habe. Jetzt kann ich gutes Gewissen morgen bei der Mathe Prüfung teilnehmen!

LG

Viel Erfolg! :-)

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community