0 Daumen
335 Aufrufe

Eine Münze wird 110 x geworfen. Das Ergebnis kann entweder Zahl oder Wappen sein.

Welche Werte enthält die Ereignismenge?

Bestimme die absolute und relative Häufigkeit für W und Z nach 10,30 und 110 Würfen!

Welche Häufigkeit erwartest du , wenn die Münze 1000 x geworfen wird?

Das Ergebnis von den 110 Würfen  hier:

wwzzwzzwzz

wzwzwwzzwz

wwzzwwzzwz

wzwzwwwwzz

wzzzzwzwzw

zzzwzwzzwz

zwzwzwwzzw

zwwzzwwwzw

wwwzwzzzwz

wwwzzwzzwz

wwwzwzwzwz

Es wäre toll, wenn mir jemand diese Aufgabe erklären und die Lösung zeigen kann.

Danke euch ...

Avatar von

1 Antwort

+1 Daumen

Absolute Häufigkeit: Einfach zählen!

Legt man das angegebene Versuchsergebnis zugrunde, ergibt sich die absolute Häufigkeit für w nach 10 Würfen zu

Habs ( w ) = 4

und die für z zu:

Habs ( z ) = 6

Die relative Häufigkeit von w ist der Anteil der Versuche, die w ergeben, an allen Versuchen, also nach 10 Versuchen :

Hrel ( w ) = Habs ( w ) / 10 = 4 / 10 = 0,4

und die relative Häufigkeit von z nach 10 Versuchen ist:

Hrel ( z ) = Habs ( z ) / 10 = 6 / 10 = 0,6

Die relative Häufigkeit ist immer ein Wert zwischen 0 und 1.

 

Bei einer fairen Münze ist zu erwarten, dass nach 100 Würfen 50 mal w und 50 mal z aufgetreten ist, dass also die absoluten Häufigkeiten jeweils 50 sind und die relativen Häufigkeiten jeweils 50 / 100 = 0,5

Avatar von 32 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community