0 Daumen
858 Aufrufe

f(x)= 300+x2(x2-102,25)=75

     = 300+x4-102,25x2=75 |-75

     = 300+x4-102,252-75 |ordnen

     =  x4-102,25x2+225=0

z=x2

z2-102,25x+225=0

z1= 100

z2= 9/4

 

z1=x2

100=x2

x=±10

 

z2=x2

9/4=x2

x=±1.5

 

Also sind die Lösungsmengen oder die Nullstellen der Funktion

x1= ±10

x2= ±1.5

Avatar von 7,1 k

1 Antwort

+1 Daumen
 
Beste Antwort
Hi Emre,

in der dritten Zeile fehlt ein "=0".


In der Zeile direkt nach der Subst. muss natürlich ein z stehen und kein x.

Und am Ende sind die Indizes nicht ganz sauber.


Das sind aber nur notationstechnische Mängel. Rechnerisch wars sauber :).


Grüße
Avatar von 141 k 🚀

Hi Unknown :)

aahhh die hab ich vor lauter Aufregung vergessen :) ^^

ahso müsste am Ende das so stehen:

x1,2= ±10

x3,4= ± 1.5

??

Genau, das wäre schöner! :)
Ahso ok dann mach ich das so nächstes mal :)

hättest Du denn so paar Aufgaben? Ich will ja jetzt nichts sagen, aber im Internet gibt es nur immer die selben:)
Probier Dich doch mal an dieser Gleichung:


x^3-1/x = 99/10*x


Auch hier sind noch ein paar:

http://www.mathe-trainer.de/Klasse9/Quadratische_Gleichungen/Block14/Aufgaben.htm

Da kannste direkt den Lösungsweg auch einssehen ;).
Oh Danke:)

aber ich will, dass du siehst, dass ich das kann:(

so kann ichs dir ja gar nicht zeigen:(

schaaaaaade:(
Hab ja nun schon einiges an Fähigkeiten bzgl biquadratischen Gleichungen sehen dürfen ;).
Stimmt..das dürfte reichen :D

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community