0 Daumen
649 Aufrufe


ich werde vor eine Aufgabe gestellt wo mir etwas der Anlauf fehlt.

Vielleicht kann mir jemand hier helfen.

Es geht um die oben genannte Aufgabe mit der Funktion:

f(x,y) = x e ^ (( -1/2 )x² - ( 1/3 )y³ + y)

Es geht darum, die Aufgabe zu Vereinfachen, damit ich die Extrema bestimmen kann.
Ich bin für jede Hilfe um einen Anfang zu finden dankbar!

Gruß Alex
Avatar von

1 Antwort

0 Daumen
Hi Alex,

um Dir den gewünschten Anfang zu bieten:


Bestimme den Gradienten, also die Ableitung einmal nach x und einmal nach y und bestimme, wann dieser 0 ist.

Daraus erhältst Du Deine kritischen Punkte ;).


Du kommst damit weiter? Sonst frage gerne weiter nach ;).


Grüße
Avatar von 141 k 🚀
Vielen Dank für die rasche Antwort!

Ich versuche mich mal an dem Anfang und schreibe spätestens heute Abend wieder (entweder mit einer Antwort zur Überprüfung oder ich bettele um mehr Hilfe)   =)

Grüße
Alex
Geht klar. Heut abend wird bei mir allerdings ein wenig später. Aber Antwort folgt :)^^.
Also wenn ich richtig gerechnet habe, befinden sich die Punkte bei:

1 | 1

-1 | -1

-1 | 1

1 | -1

sein.
Yup genau. Sehr gut.

Wie geht es weiter? ;)

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community