0 Daumen
2,4k Aufrufe

"Skizzieren Sie die Gerade mithilfe von Stütz- und Richtungsvektor in ein Koordinatensystem."

Eine Beispielaufgabe wäre g : x = [1 3 2] + k * [-2 -2 3 ] . x soll ein Vektor sein.

Für jede Hilfe und jeden Ansatz bin ich sehr dankbar, da ich absolut keine Ahnung habe, was ich tun muss.

von

2 Antworten

+2 Daumen

Das würde in etwa wie folgt aussehen:

Bild Mathematik

von 294 k

Vielen Dank für die superschnelle Antwort! Aber wie mache ich das? Bzw was muss ich als erstes tun, was danach etc.? 

Zeichne zuerst den Punkt A[1, 3, 2] ein.

Nun zeichne den Punkt [1 3 2] + [-2 -2 3 ] = B[-1, 1, 5] 

Zeichne den Vektor von A nach B. Und zeichne dann entlang des Vektors die Gerade.

Ich habe Geoknecht gerade erweitert, jetzt kann man solche Aufgaben auch mit Geraden zeichnen und in 3D darstellen (siehe hier).

Ergebnis: 

Bild Mathematik

Oder alternativ: 

Siehe Schrägbild im Koordinatensystem.

0 Daumen

Zeichne Koordinatenquader oder zumindest einen Teil davon ins Koordinatensystem, damit man erkennt, wie die Punkte und Vektoren im Raum liegen kann.

Beginne mit dem Koordinatenquader des Stützvektors OP und setze dann  von P aus noch den Richtungsvektor dran.

Bild Mathematik

von 153 k

Hier die besser zu erkennende Variante mittels Schrägbildzeichner

Bild Mathematik

@Matheretter: Sehr schöne Zeichnung. Bin dennoch überzeugter von meiner Skizze mit den entscheidenden Vektoren (Stütz- und Richtungsvektor) fetter und beschriftet. 

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...