0 Daumen
790 Aufrufe
Die Form eines zwischen zwei gleich hohen Aufhängepunkten A und B verlaufenden Seils lässt sich annährend durch

eine Polynomfunktion von Grad 2 beschreiben, wenn der ,,Durchhang''`d klein im Vergleich zur ,,Spannweite'' s ist.

s=36 und d=5

1)Berechne die Steigungen des Seils in den Aufhängepunkten A und B!

2)Berechne der Winkel, die das seil in den Aufhängepunkten A und B mit der Horizontalen einschließt!
von

1 Antwort

0 Daumen

allgemeine Form ist 

f(x)= ax²+bx+c      c=0

 nun die Angaben einsetzen:

5=a*(18)²+18 b

5=a(-18)²-18b      beide addieren

___________

10=648a     a≅0,01543

f(x) = 0,01543 x²

Seil

der Winkel ist arc tan =5/18≅15,52°

 

 

von 38 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community