Beste Mathematiker Community-Chat

Mathe-Tools:

Plotlux Plotter TeX-Vorschau Formeleditor Geozeichner 2D Geoknecht 3D Formelsammlung weitere …
Ohne Registrierung möglich: Stell deine Frage
Mathelounge.de ist das derzeit beste Mathe-Forum für Schüler und Studenten. Hier findet ihr eine motivierte Community, die eure Probleme schnell löst und eure Fragen verständlich beantwortet. Erspart euch viele Stunden der Nachhilfe und nutzt das kostenlose Matheforum, um eure schwierige Mathematik-Aufgabe einfach lösen zu lassen. Probleme bei Hausaufgaben? Wir helfen kostenlos.

Wie ist die Formel zur Berechnung der Höhe einer quadratischen Pyramide?

0 Daumen
10,852 Aufrufe
ch suche eine Formel zur berechnung der höhe in einer quadratischen pyramide.

gegeben sind die:

seite a mit 9,4 cm

und die oberfläche mit 300 cm²

wie kann ich jetzt am besten die höhe ausrechnen?
Gefragt 3 Mär 2013 von Gast ih1899

1 Antwort

+1 Punkt

Wie du sagst, weisst du die Grundfläche:

G = 9.4cm*9.4cm= 88.36cm2

Damit kann man die Seitenflächen ausrechnen:

S= A-G = 300cm2-83.36cm2 / 4 = 211.64cm/ 4 = 52.91cm2

Jetzt kann man die Höhe der Seitenflächen ausrechnen:

h= 2S / a = 2 * 52.91cm2 / 9.4cm = 11.25744681cm 

Und jetzt muss man den Pythagoras anwenden... Man hat die Hypotenuse (hs und eine Kathete (die Hälfte von a) gegeben:

h√(hS2+[a/2]2) = √(11.257446812+[9.4/2]2)cm = 12.19918475cm

 

Da hast du die gesuchte Lösung! Die Pyramide ist also rund 12.199cm hoch.

Vergleiche auch: http://www.matheretter.de/formeln/geometrie/pyramide/?o=300&a=9.4

Ich hoffe, ich konnte helfen und du verstehst es jetzt!

Simon

Beantwortet 3 Mär 2013 von simonai Experte III

Hier noch eine Zeichnung als Übersicht:

Du siehst hier vielleicht, das Dreieck, welches wir benutz haben...

Hallo

Sieh Dir bitte Deine Rechnung nochmal an, ich denke Du hast einen Fehler gemacht.
hs = sqrt(  hp^2 + (a/2)^2  );
Fdreieck = hs * a/2;
M = 4 * F; //Mantelfäche
G = a^2; //Grundfläch
F = M+G; //Oberfläche

Mit deinem Ergebnis gerechnet:
F = 334;

Auf alle Fälle habe ich mich bei der 4 Zeile vertippt, jedoch stimmt dort das Ergebnis... (es müsste 88.36cm2 heissen)

Bei der hp ist mir jedoch ein Fehler unterlaufen, stimmt... hier müsste es nicht h√(hS2+[a/2]2) sondern h√(hS[a/2]2heissen. Demenstprechend ist dann die Lösung hp≈10,22937479

  Ein anderes Problem?
Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und ohne Registrierung

x
Made by Memelpower
...