0 Daumen
1,4k Aufrufe
erklärung bittteeeeeeeee <3 danke
von

2 Antworten

0 Daumen
Dafür gibt es meiner Meinung nach kein Patentrezept. Das erste, was ich aber fast immer mache, ist alle Zahlen in Variablen unterzubringen. Kurze Kommentare zu den Variablen und was einem dazu einfällt sind auch nicht schlecht. Aber das ist sehr unterschiedlich, je nach Fragestellung. An erster Stelle sollte aber das Verstehen der Aufgabe stehen. Der Lösungsweg muss schon ungefähr im Kopf vorhanden sein, bevor man ihn aufschreiben kann.
von 4,3 k
und wie stellt man dann die gleichung auf ???
Das kann man nicht pauschal beantworten. Es kommt auf die Aufgabe drauf an. Du musst über die Aufgabe nachdenken und überlegen, wie die Gleichung aussehen muss, damit du damit die Aufgabe lösen kannst.

In Mathe gehts vor allem darum, nachzudenken und selber Lösungswege zu finden. Es gibt für die wenigsten Fragen eine Formel, wo man einfach nur die Werte eintragen muss und eine Antwort erhält.
0 Daumen
Also ich bin dafür, dass man sich zuerst alles gegebene notiert... Damit meine ich zum Beispiel bei einer Geschwindigkeitsaufgabe die Strecke und die Zeit. Auch ist dann schon die Geschwindigkeit als gesuchte Variable gegeben... Damit kann man dann die Gleichung aufstellen. (Indem man alle Informationen anwendet, die man hat) Damit wird auch schon der ungefähre Lösungsweg benötigt....

Aber eben, wie Thilo87 schon sagte, es gibt kein allgemeingültige Lösung für deine Frage :-(

 

Ich hoffe, ich konnte helfen.

Simon
von 4,0 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community