0 Daumen
23,2k Aufrufe
Aufgabe: Ein Unternehmen kalkuliert mit einem Handlungskostenzuschlag von 65%, einem Gewinn von 15%, Kundenrabatt von 10% und Kundenskonto 2%. Der Bezugspreis ist 100€.

Bestimme den Kalkulationszuschlag und Kalkulationsfaktor.

Ich weiß jetzt nicht was ich da genau machen soll. Ich habe zwar eine ganz normale Kalkulation durchgerechnet aber was genau ist denn Kalkulationszuschlag und Kalkulationsfaktor?
von

2 Antworten

0 Daumen
100= EST

100•1.65=165

165•1.15=189.75

189.75:90•100=210.83

210.83:98•100=215.13= BKVP

Kalkulationszuschlag=

BKVP-EST=GK

GK:EST•100=Kalkulationszudchlag=115.13%

Kalkulationsfaktor=

Kalkulationszuschlag:BKVP•100=53.52%
von
0 Daumen

JESUS! Der Kalkulationsfaktor ist eine Multiplikationsrechnung! Da kann niemals eine % Zahl rauskommen!

 

Richtiger Weg! 

Bezugspreis= 100€   +    65% Handlungskosten =

100€/100%*165%   =        165€ Selbstkostenpreis

165€ Selbstkosten + 15% Gewinn

165€/100%*115%   =     189,75€ Barangebotspreis

Erst SKONTO !!!

189,75 € = 98%    +    2% Skonto

189,75 € / 98% * 100%    = 193,62€ Zielverkaufspreis

Dann RABATT

193,62 € = 90%    + 10% Rabatt

193,62€ / 90% * 100%     =215,13€ Nettoverkaufspreis

 

Kalkulationszuschlag... Wie viel % muss ich auf den Bezugspreis draufhauen um den Netto VK zu bekommen?

Netto VK = 100%  

Bezugspreis = 100€

Netto VK = 215,13€

 

215,13 / 100 = 2,15 * 100% = 215% 

Gegenrechnung: 

Bezugspreis 100€ / 100% * 215% = 215€

 

Kalkulationsfaktor... Wie oft Multiplizieren ich den Bezugspreis mit sich selbst um den Netto VK zu bekommen?

Netto VK = 100% 

Bezugspreis = 100€

Netto VK = 215,13€

 

Bezugspreis / Netto VK

215,13€ / 100€  =  K Faktor =2,1513

Gegenrechnung:

Bezugspreis: 100€ * 2,1513 =

215,13€

Vielen Dank

von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

0 Daumen
1 Antwort
Gefragt 11 Jan 2015 von Gast
0 Daumen
0 Antworten
0 Daumen
1 Antwort
0 Daumen
1 Antwort

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community