0 Daumen
622 Aufrufe
wenn x1/2=5 ± √(6+a) wann gibt es dann eine nullstelle, wann keine, wann eine doppelte, und wann 2 einfache ?
von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

wenn x1/2 = 5 +- √(6+a) wann gibt es dann eine nullstelle, wann keine, wann eine doppelte, und wann 2 einfache ?

Ich denke mal der Term 6+a steht komplett unter der Wurzel.

Wenn der Term unter der Wurzel negativ ist gibt es keine, wenn der Term unter der Wurzel gleich null ist gibt es eine und ansonsten gibt es zwei Nullstellen.

a < -6 keine Nullstelle
a = -6 eine Nullstelle
a > -6 zwei Nullstellen

von 418 k 🚀
und wann weis ich wann es 2 einfache oder 2 doppelte nullstellen gibt ?
Wenn es bei Quadratischen Gleichungen eine Nullstelle gibt ist das immer eine doppelte Nullstelle.

Also in diesem Fall wenn der Term unter der Wurzel Null wird hast du eine doppelte Nullstelle.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community