0 Daumen
393 Aufrufe
Wie schon oben geschildert verstehe ich das Einsetzungsverfahren hier bei der Aufgabe ,die mich verwirrt,  nicht richtig. Kann mir jemand helfen schnell ?

danke :)
von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Hi,

Wir haben:
3x=y+8
2y=3x-1

Du willst das Einsetzungsverfahren verwenden? (Gleichsetzungsverfahren wäre hier auch eine schöne Wahl) Dann mein Vorschlag -> Löse die erste Gleichung nach y auf und setze in die zweite ein:

3x=y+8       |-8
2y=3x-1

3x-8=y
2y=3x-1

Einsetzen:

2(3x-8)=3x-1
6x-16=3x-1       |+16-3x
3x=15
x=5

Und dann damit in Gleichung 1: 15=y+8 -> y=7

Demnach lautet die Lösung x=5 und y=7.

 

Grüße :)

 

von 139 k 🚀
Sie sind bestimmt Lehrer oder?
Weil sie das echt gut erklären. Ich danke Ihnen !
Gruß S.
Ich freue mich über das Lob, doch ist Deine Einschätzung nicht korrekt. Lehrer bin ich nicht ;).
Ein Professor? Oder ein viel zu schlauer Abiturent :D
Sorry wenn ich hier so neugierig bin aber das möcht ich wissen ! :)
Ohne Dich enttäuschen zu wollen, aber ich bin Physiker ;).
Uuuhh das ist sehr interessant. Und wie lange schon? Ich weiss, dass hat hier eingentlich nichts zu suchen diese Fragerei und schon gar nicht wenn man sich über Mathe oder andere mathematischen Fächer unterhält aber ich bin viel zu neugierig und ich kann nix dagegen machen :D
Verzeih, wenn ich Deine Neugierde nicht stillen kann. Aber schon mein Name sagt aus, dass ich ungern über Internet viel privates austausche ;).
Das ist Ok auch wenn, wie du sagst, meine Neugierde nicht gestillt werden kann/möchte. Nochmals danke für die Hilfe. Und ein Lob an den Physiker :)

Gruß S.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community