0 Daumen
11,5k Aufrufe
Ich muss f(x) = ln(e^2x) vereinfachen mithilfe der Rechengesetze mit ln. Ich habe einige anderen Funktionen schon bearbeitet, aber hier stehe ich grad auf dem Schlauch. Wäre es auch möglich mir nochmal alle Rechenregeln für ln aufzuzählen? LG
von

2 Antworten

+1 Daumen
 
Beste Antwort

Schreibe entweder gleich 2x (da e^{…} und ln Umkehrfunktionen voneinander) oder rechne 

f(x) = ln(e2x)              |3. Logarithmengesetz

= 2x*ln(e)               |sog. Zusammenhang Nr. 3. log_(a)(a) = 1

= 2x*1 = 2x

Logarithmenregeln: https://www.matheretter.de/wiki/logarithmus

von 162 k 🚀
danke! ist die Vereinfachung von ln(x^2) = 2*lnx und von f(x) = e^{(x+1)-lnx} = x+1 und f(x)= ln(x/e^{3x}) = lnx- ln e^{3x} ?

Deiner erste und dritte Gleichung ist ok. Bei der zweiten kommt es zu einem Caret-Konflikt.

Füge nach dem Caret ^ einen Abstand, wenn dein Exponent mehr als eine Klammer enthält. 

+1 Daumen

Es gilt:
$$\ln a^x=x \cdot \ln a$$

und 

$$\ln e=1$$

In unserem Fall:

$$\ln {e^{2x}}= 2x \cdot \ln e=2 \cdot x$$

von 1,5 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community