0 Daumen
225 Aufrufe
Äquivalenz!  Ich weiß nicht wie das geht.

Bei der Schulsprecherwahl erhielt Johannes doppelt so viele Stimmen wie Sina, Jelena erhielt dreimal so viele Stimmen wie Sina & Ida erhielt sogar viermal so viele Stimmen wie Sina

 

Stelle einen Term und berechne ihn mit der Äquivanzberechnung !

 

Daa hab ich keine Ahnung wie das geht! Hilfee
von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort
Erstmal definieren wir Variablen:

a = Stimmen für Johannes
b = Stimmen für Sina
c = Stimmen für Jelena
d = Stimmen für Ide

 

Nun lassen sich aus den Aussagen vier Gleichungen ableiten:

I) Johannes erhielt doppelt so viele Stimmen wie Sina.

⇒ a = 2*b

II) Jelena erhielt dreimal so viele Stimmen wie Sina.

⇒ c = 3*b

III) Ida erhielt viermal so viele Stimmen wie Sina.

⇒ d = 4*b

 

Nun kann man damit aber nicht die Anzahl der Stimmen ausrechnen! Dafür benötigt man noch eine vierte Information, zum Beispiel die Gesamtschülerzahl der Schule. Wäre die G, dann würde gelten:

a + b + c + d = G

wenn man noch davon ausgeht, dass niemand nicht mitgewählt hat.

Nun kann man die ersten Drei Informationen in diese Gleichung einsetzen und erhält:

2b + b + 3b + 4b = G

10b = G

b = G/10

und damit:

a = G/5

c = 3G/10

d = 2G/5
von 10 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community