0 Daumen
56 Aufrufe

ich habe eine Menge von 2er-Tupeln, wobei das erste Element ein Auto bezeichnet und das zweite Element dessen Farbe (rot oder blau):

M = {(A1, f), (A2, f)}    mit f ∈ {rot, blau}

Nun gibt es ja prinzipiell vier verschiedene Permutationen, dargestellt durch folgende vier Mengen:

M1 = {(A1, f=r), (A2, f=r)}

M2 = {(A1, f=b), (A2, f=r)}

M3 = {(A1, f=r), (A2, f=b)}

M4 = {(A1, f=b), (A2, f=b)}

Diese vier Mengen möchte ich nun wiederum zu einer Menge zusammenfassen:

Z = {M1, M2, M3, M4}

Ich möchte nun aus dieser Menge Z alle die Mengen ermitteln, die ein blaues Auto A1 beinhalten, unabhängig davon welche Farbe das Auto A2 hat. Das Ergebnis wäre demnach:

B1 = {M2, M4}

Wie kann das allgemein formuliert werden?

von

Ich möchte nun aus dieser Menge Z alle die Mengen ermitteln, die ein blaues Auto A1 beinhalten, unabhängig davon welche Farbe das Auto A2 hat. Das Ergebnis wäre demnach:

B1 = {M2, M4}

Ein blaues Auto "beinhalten" tut doch auch M3 ?

oder meintest du:

Alle Mengen, bei denen A1 die Farbe blau hat.

Letzteres: A1 darf nur blau sein, A2 ist mir egal.

2 Antworten

0 Daumen

Hi,

$$ B = \{M_i \in Z : (A_1, f=b) \in M_i \} $$

um in deiner Notation zu bleiben (bin mit den Buchstaben durcheinander gekommen)

Gruß

von 24 k
0 Daumen

Dann könnte es so heißen:


B1 = { M ∈ Z | (A1,b) ∈ M } 

wenn ich dich jetzt richtig verstanden habe.

von 168 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...