0 Daumen
345 Aufrufe
l:   2a - 3c = 0

ll:  a + b - c = 5/12

lll: 3b - 6c = - 5/4
von

1 Antwort

0 Daumen

Hi,

Du willst/musst das mit dem Einsetzungsverfahren lösen?
Mein Vorschlag: Löse erste Gleichung nach a auf und die letzte nach b. Diese kannst Du dann beide in die zweite Gleichung einsetzen, welche nun von c abhängig ist.

 

l:   2a - 3c = 0

ll:  a + b - c = 5/12

lll: 3b - 6c = - 5/4

 

l:   a = 3c/2

ll:  a + b - c = 5/12

lll: b  = (- 5/4+6c)/3

 

Damit nun in die II:

3/2*c+(-5/4+6c)/3-c=5/12

 

Multipliziere nun mit 12 (dem Hauptnenner) und löse nach c auf:

c=1/3

 

Damit nun in Gleichung I und Gleichung III

->

a=1/2

b=1/4

 

 

Grüße :)

von 139 k 🚀

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community