0 Daumen
1,7k Aufrufe

Im Matheunterricht wird momentan das Thema Ableitung (momentane Änderungsrate) behandelt. Leider habe ich noch nicht genau verstanden, wie man die Formeln auf Textaufgaben anwendet und bitte daher um Hilfe und Erklärungen bei der folgenden Aufgabe:

"In Fig. 3 (siehe Bild) ist der durchschnittliche Luftdruck für eine bestimmte Höhe über NN angegeben.

a) Bestimmen Sie näherungsweise die lokale Abnahme des Luftdrucks für die Höhen 6km und 18km.

b) Die Änderung des Luftdrucks lässt sich durch die Funktion f mit f(x) = 1013 •0,88x beschreiben (x in km über NN, f(x) in Hektopascal).

Beurteilen Sie mithilfe des GTR die Qualität Ihrer Ergebnisse aus a)."

Danke schon einmal für eure Unterstützung!

Bild Mathematik

von

1 Antwort

0 Daumen
Du legst ein Lineal an die Kurve im   Punkt x = 8

Bild Mathematik
und zeichnest die Tangente ein. In etwa.

Dann zeichnest du ein beliebiges Steigungsdreieck
mit delta x und delta y ein.
Dann ausmessen von delta x und und delta y und
Berechnung von m.
Bei dir muß ein negatives m herauskommen.
Du kannst auch die Schnittpunkte P1 und P2
nennen und dann rechnen
m = ( y1 - y2 ) / ( x1 - x2 ). Dann kommt ein
negativer Wert heraus.

Die Funktion
f ( x ) = 1013 • 0,88x
hat die Funktion der Steigung ( 1.Ableitung )
f ´( x ) = 1013 * 0.88^x * ln(0.88)
( ist schon ganz schön schwer )

f ´( 8 ) = 1013 * 0.88^8 * ln(0.88)
f ´( 8 ) = -46.57

Bei Fragen wieder melden.

mfg Georg
von 121 k 🚀

Danke schön. Wenn man sich vorher noch nicht mit dem Thema beschäftigt hat, muss man erst einmal hereinfinden.

Du bist ja am lernen.
Also hier immer schön fragen.
Dazu ist das Forum da.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community