0 Daumen
70 Aufrufe

ich sitze grade dabei für Mathe Vorabi zu lernen und stoße bei einer Aufgabe auf Schwierigkeiten. Ich bearbeite im Moment die erste Aufgabe dieser Seite (http://bildungsserver.hamburg.de/contentblob/3947310/data/mat1-kfga-lm-ab-13.pdf). Aufgabenteil A-C habe ich alles verstanden, jedoch liegt mein Problem darin, dass ich D überhaupt nicht verstehe. Ich habe mir dann die Lösung zu diesem Teil angeguckt und diese auch nur teilweise verstanden. Mein Problem liegt darin, dass ich nicht genau verstehe wie man auf die Hauptbedingung und Zielfunktion kommt.

Vielen Dank für eure Hilfe :)

von

1 Antwort

0 Daumen

Hi,

ist dir klar wie man die Fläche eines rechtwinkligen Dreiecks berechnet?

In dieser Aufgabe wäre die Fläche des beschriebenen Dreiecks

A = 1/2 * BC * VC

Die Länge der Seiten BC und VC kannst du ja ablesen:

BC = v

VC = f(v) - 15

Damit kriegst du deine Zielfunktion A(v) = (1/2)*v*(f(v)-15)

Gruß

von 24 k

Oh man ich bin echt vergesslich.

Danke für deine schnelle Antwort hat mir geholfen :)

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community