0 Daumen
92 Aufrufe

ich brauche Hilfe, die Ableitung und die Stammfunktion dieser Funktion zu bilden:

f(x) = (x2 - 5x) * e(-1/3) x 

Danke für jede Hilfe!

von

1 Antwort

0 Daumen
f(x) = (x2 - 5x) * e(-1/3) x  
Abl. mit Produktregel
f ' (x) =  (2x - 5) * e(-1/3) x  +   (x2 - 5x)*(-1/3) * e(-1/3) x    

Stammfunktion mit partieller Integration:
 

$$\int { ({ x }^{ 2 }-5x)*{ e }^{ -\frac { 1 }{ 3 } x }dx } $$

u=x^2 -5x    v ' = e(-1/3) x  

also = $$(2x-5)*(-3){ e }^{ -\frac { 1 }{ 3 } x }\quad -\quad \int { ({ 2x }-5)*(-3)*{ e }^{ -\frac { 1 }{ 3 } x }dx }  $$

$$ (2x-5)*(-3){ e }^{ -\frac { 1 }{ 3 } x }\quad -\quad \int { ({ -6x }+5)*{ e }^{ -\frac { 1 }{ 3 } x }dx } $$

und dann nochmal mit u = 2x-5 etc.

von 228 k 🚀

Vielen Dank :)

Wie kann ich die ABleitungsfunktion zusammenfassen, damit ich sie gleich null setzten kann?


bzw. stimmt 

(/-1/3x)^2 +(11/3) x- 5) * e (-1/3) x

?

Kann man das auch ohne partielle Integration lösen?

Partielle Integration hatten wir nie (ich bin Mathe grundlegend)

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

0 Daumen
2 Antworten
0 Daumen
1 Antwort
0 Daumen
1 Antwort

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community