0 Daumen
115 Aufrufe

Kann mir einmal bitte jemand bei diesem Term hier die Nullstellen mit Lösungsweg berechnen? 

 e^-x^2 *(2x-1) = 0


Bei mir kommen komische Ergebnisse raus..

Bitte nur Antworten wenn ihr auch wisst wie es geht..

Vielen lieben Dank :)

von
Achja, der zweite Faktor steht nicht im Exponenten!

1 Antwort

0 Daumen

es gibt nur eine Nullstelle und zwar die vom Faktor (2x-1), da die E-Funktion nie Null wird.

Gruß

von 24 k
Bildet man aber die Stammfunktion kommt eine Funktion mit zwei Extrema raus, folglich muss die Ableitung doch auch zwei Nullstellen haben oder?
Meine Lehrerin sagt auch es kommen zwei Nullstellen raus, ich weiß nur nicht mehr wie sie darauf gekommen ist..

Mein Fehler:  beim x in der Klammer kommt noch ein Quadrat dran.. Was kommt dann raus?

Oh mann.....

Na dann sind es halt die Nullstellen vom Term \( 2x^2-1\). Also \( x_{1,2} = \pm \sqrt{\frac{1}{2}} \). Bitte in Zukunft besser aufpassen.

Tut mir leid, les' nochmal kurz meine zweite Antwort, das X in der Klammer steht eigentlich im Quadrat. Also in der Funktion die ich am Anfang genannt hatte..

Mist, der Online Rechner sagt was anderes :(


Aber danke danke trotzdem :)

Und nochmal Entschuldigung: Mein und dein Ergebnis waren doch richtig, es war bloß anders umgeformt :D


sorry :D

Kein Thema ;)

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community