0 Daumen
398 Aufrufe

Hallo.

Ich habe da mal eine frage zur Normalverteilung.

Auf einer Hühnerfarm mit sehr vielen Hühnern werden eine Woche lang die einzelnen Eier gewogen. Definieren wir die Zufallsvariable X: Gewicht eines Ei in Gramm. Es stellt sich heraus, dass das Gewicht der eier normalverteilt ist, und dass ein Ei im Durchschnitt 50g wiegt. Außerdem sei bekannt, dass die Varianz varX= 25g^2 beträgt.

Welches Mindestgewicht haben die 30% schwersten eier?

von

1 Antwort

0 Daumen

NORMAL(k) = 0.7 --> k = 0.5244

50 + 0.5244*5 = 52.62 g

von 429 k 🚀

Danke :) Wie muss ich das dann im taschenrechner eingeben?

50 + 0.5244*5

Die 0.5244 darfst du aus der Tabelle für die Normalverteilung ablesen, wenn dein Taschenrechner die nicht kann.

Wie bist du auf die 0.7 gekommen ? weil 100-30 = 70 (0.7)?

und bei meiner Standardnormalverteilungstabelle steht bei 0.7 = 0,72575 und nicht 0.5244, woher kommt die zahl?

genau.

1 - 0.3 = 0.7

0.7 ist die Wahrscheinlichkeit und du suchst das zugehörige x bzw. k.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community