0 Daumen
720 Aufrufe

Hallo. Ich verstehe nicht, was gegeben ist, freue mich auf Antwort:

In einer zylinderförmigen Regentonne steht das Wasser 60cm hoch. Nach dem 100l entnommen wurden, steht es noch 20cm hoch. Welchen Durchmesser hat es?

von

2 Antworten

+1 Daumen

zuerst berechnen wir die Höhe, die durch das Entnehmen der 100 l entstanden ist.

h=60cm-20cm=40cm = 4dm

Nun können wir schon den Radius berechnen: 

blob.png
Diese Formel nach r² umstellen und die Aufgabe ist gelöst.

$$ r = \sqrt{ \frac{V}{h·π} } \\ r = \sqrt{ \frac{100 \; dm^3}{4 \; dm·π}  }$$

100 l = 100 dm³

40 cm = 4 dm

Ich erhalte für r = 2,821 dm, der Durchmesser ist daher 5,641 dm.

von 2,0 k
0 Daumen
100 l = 100dm^3 = 100 000 cm^3

r^2*pi*40 = 100000

r^2 = 100000/(pi*40)

r = .... (cm)

d = 2*r
von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community