0 Daumen
1,6k Aufrufe

Ich schreibe morgen eine Mathe Klausur ( 11 Klasse )  und unsere lehrerin meinte das die aufgabe die wir im buch haben genauso in der arbeit dran kommen wird andere zahlen. Bevor wir aber die Aufgabe 10 b und c  ausrechnen konnten war die stunde zuende und leider musste sie dann auch direkt los ... meine Kollegen verstehen die aufgabe auch nicht und ich hoffe ihr könnt mir sagen wie ich die aufgaben berechnen kann.
Das ist die Aufgabe : Eine kleine Zimmerei stellt als Nebenprodukt Gartenhäuser her. Ihre Fixkosten betragen 10 GE dabei ist 1 GE 100 Euro. Bei Produktion von einem Gartenhaus betragen die variablen Kosten 15 GE, bei Produktion von fünf Häusern 40 GE, bei Produktion von zehn Stück aber schon 240 GE Es können maximal 11 Gartenhöuser im Monat hergestellt werden.
a war : berechnen sie die variable Kostenfunktion und geben sie anschließend die Gesamtfunktion an ( Kv (x) = 0,55x³-5,05x²+19,5x+10)
am ende kam nachdem wir das mit matrix berechnet haben folgendes raus : K(x)=0,55x³-5,05x²+19,5+10
jetzt kann ich die anderen aber nicht ..
b)Der Stückpreis beträgt 25 GE. Geben sie die Erlösfunktion an ( wäre das E(x)=25x ?
c)Wie lautet die Gewinnfunktion ? Die Gewinngrenze liegt bei 10 Häusern. Berechnen sie die Gewinnschwelle und geben sie die Gewinnzone an
hoffe ihr könnt mir helfen ..

von

1 Antwort

0 Daumen

b)Der Stückpreis beträgt 25 GE. Geben sie die Erlösfunktion an ( wäre das E(x)=25x ? 

Ja

c)Wie lautet die Gewinnfunktion ? Die Gewinngrenze liegt bei 10 Häusern. Berechnen sie die Gewinnschwelle und geben sie die Gewinnzone an 
hoffe ihr könnt mir helfen ..

G(x) = E(x) - K(x) = 25·x - (0.55·x^3 - 5.05·x^2 + 19.5·x + 10) = - 0.55·x^3 + 5.05·x^2 + 5.5·x - 10

Gewinnschwelle und Grenze G(x) = 0

- 0.55·x^3 + 5.05·x^2 + 5.5·x - 10 = 0
0.05·(1 - x)·(x - 10)·(11·x + 20) = 0

Gewinnzone von 1 bis 10

von 385 k 🚀

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community