0 Daumen
120 Aufrufe

In einem rechtwinkligen Dreieck ist Kathete b doppelt so lang wie Kathete a. Wir die Kathete b um 5 cm verlängert, so entsteht ein neues rechtwinkliges Dreieck mit einer Gesamtfläche von 21cm^2. Berechne die längen der katheten a und b. Leute wie geht das? Ich habe es bis jetzt nur mit einem Quadrat gemacht.

von

3 Antworten

+1 Daumen



Kathete b ist doppelt so lang wie Kathete a. | Also: b = 2a oder a = b/2

Wird die Kathete b um 5 cm verlängert, so entsteht ein neues rechtwinkliges Dreieck mit einer Gesamtfläche von 21cm2.

Fläche des Dreiecks A = a * b / 2, hier also nach Verlängerung der Kathete b um 5cm:

b/2 * (b+5) / 2 = 21 | * 2

b/2 * (b+5) = 42 | * 2

b * (b+5) = 84

b2 + 5b = 84 | - 84

b2 + 5b - 84 = 0 | pq-Formel oder quadratische Ergänzung

b1,2 = -5/2 ± √(25/4 + 336/4) = -5/2 ± √(361/4) ≈ -5/2 ± 19/2

b1 = 14/2 = 7

b2 < 0 fällt als mögliche Lösung weg. 


Also

b = 7cm

a = 7cm/2 = 3,5cm

Probe:

((7cm+5cm) * 3,5cm) / 2 = 21cm2 


Besten Gruß

von 32 k
0 Daumen

du must berechnen Gegen kathete  

von
0 Daumen

hier die Skizzen

Bild Mathematik

a = 3.5
b = 7

von 112 k 🚀

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community