0 Daumen
211 Aufrufe

Bild Mathematik Ich brauche Dringend Hilfe bei der Aufgabe 2 .  


Ich habe 2 Funktionen eingegeben ich muss zuerst die ABC Formel anwenden danach x1, x2 und die Faktorform einsetzen. Und dann? 

Wie kann ich erkennen wann ich die abc formel oder die faktorform einsetzen muss ? Und was ich mit dem ergebnis mache? 

von

skype : luigimafiosi 

Ich muss leider jetzt ins Training, kannst gerne mal anfragen.

Gruß 

1 Antwort

0 Daumen

a) Berechne f1(24.75) , dann bekommst du die Höhe des Kopfes (über dem Boden) von Spieler 2 (Einheit Meter). 

b) Berechne f2(24.75), dann weisst du auf welcher Höhe der Spieler 1 getroffen wurde (Einheit Meter). Hier sollte etwa 0.3 oder 0.4 Meter rauskommen, wenn die Behauptung stimmt. 

c) Bei f1(24.75) . Annahme: Spieler 2 bleibt einfach stehen und fängt den Ball in der Höhe, in der er eintrifft.

d) Hier musst du f1(x) = f2(x) nach x auflösen. Allenfalls auch f1(x) = f2(24.75- x).

Da kommt dann das erste Mal die abc-Formel ins Spiel. Du musst aber zuerst noch dafür sorgen, dass du auf einer Seite deiner Gleichung 0 hast. 

Nachher in f1(x) das gefundene x einsetzen. Das ist dann die gesuchte Höhe.

e) Für die maximalen Höhen nimmst du am einfachsten die Scheitelformen der beiden Funktionen.

Für die Weite kannst du die Faktorform nehmen. Alternativ: einfach f1(x) = 0 und f2(x) = 0 nach x auflösen 

von 162 k 🚀

Vielen dank erstmal für die Ausführliche Antwort. 

Ich bin leider eine totale niete in Mathe. Ich habe Funktion 1 und 2 erstmal mit der ABC Formel angewendet das ich x1 und x2 raus bekomme. Dann diese Zahlen in die Faktor form eingesetzt und die Formel so stehen gelassen. Warum ich das getan habe weis ich selber nicht das ein Klassenkamerad gesagt.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community