0 Daumen
540 Aufrufe

Aus einer Urne mit 3 Kugeln wird dreimal hintereinander eine Kugel gezogen. Nimm Stellung zu folgenden Erläuertung von Hans.

Es gibt 6 Möglichkeiten:

Bei der ersten Ziehung gibt es 3 Möglichkeiten, bei der zweiten 2 und bei der dritten 1 Möglichkeiit.

Insgesamt sind dies 3+2+1, also 6 Möglichkeiten.


Ja Hans hat recht, wie seht ihr das?

Nebenrechung:

n!=3!=6

von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Hi Plya,


das Ergebnis stimmt für ein Ziehen ohne Zurücklegen, es sind 6 Möglichkeiten.

Aber diese ergeben sich nicht aus 3 + 2 + 1, sondern aus 3 * 2 * 1 (wie Du weiter unten auch richtig schreibst 3!).


Würde man das Ganze mit 4 Kugeln machen, hätte man 4 * 3 * 2 * 1 = 4! = 24 Möglichkeiten, aber

nicht 4 + 3 + 2 + 1 = 10 Möglichkeiten.


Besten Gruß

von 32 k

Achsoooo Danke für die Hilfe

fast vergessen ...man MULTIPLIZIERT....



DANKEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEE

Bitteeee schöööön :-D

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community