1 Antwort

+1 Daumen
 
Beste Antwort

t = 4/(pi·d^2)·(q + 4·m/d)

t = 4·q/(pi·d^2) + 16·m/(pi·d^3)

pi·t·d^3 = 4·q·d + 16·m

pi·t·d^3 - 4·q·d - 16·m = 0

Das ist jetzt eine kubische Funktion. Die würde im Zweifel über ein Näherungsverfrahren gelöst werden. Es gibt aber auch Lösungsformeln wie die Cardanischen Formeln.

von 397 k 🚀

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community