0 Daumen
771 Aufrufe

Vereinfachen Sie:

-(ln25x + ln5/9 + ln 3/x) , x > 0

Lösen Sie die folgenden Gleichungen

a) ln(√ex + 1) + ln(√ex -1) = 1-ln(ex-1) , x ∈ ℝ, x> 1/e

EDIT(Lu): Gemeint war:

 ln(√(e*x) + 1) + ln(√(e*x) -1) = 1-ln(e*x-1)

von

2 Antworten

0 Daumen

kann es sein, das Du bei a) rechts eine Wurzel vergessen hast?

von 110 k 🚀

Bei der rechten Seite der Gleichung?

Nein.

Die ist 1 - ln(ex - 1)

Hallo

Frage: Wie weit geht die Wurzel? Und heißt es e hoch x?

Hallo

habs mal so gerechnet, in der Hoffnung , die AufgabBild Mathematik e ist so richtig.

Es ist nicht e^x sondern e*x.


Die Wurzel geht über e*x wie in ihrer Rechnung auch

so jetzt richtig die Aufgabe?Bild Mathematik

0 Daumen

Vereinfachung / Zusammenfassung

-(ln25x + ln5/9 + ln 3/x) , x > 0

- ( ln ( 25x * 5/9 * 3/x )
- ( ln ( 41  2/3 ) )
- 3.73

von 111 k 🚀

ln(√ex + 1) + ln(√ex -1) = 1-ln(ex-1) , x ∈ ℝ, x> 1/e

heißt es so

ln(√e^x + 1) + ln(√e^x -1) = 1-ln(e^x-1) , x ∈ ℝ, x> 1/e

- ( ln ( 41  2/3 ) )


was steht zwischen der 41 und 2/3 ?

gemeint ist einundvierzig  zweidrittel oder
41.666666

Wie kommt man von:


- ( ln ( 25x * 5/9 * 3/x )

auf
- ( ln ( 41  2/3 ) )


Wo ist das x hin?

bd820: Wie multipliziert und vereinfacht man Bruchterme?

25x * 5/9 * 3/x

= (25x * 5* 3)/(9*x)       |kürzen

= 125 / 3 

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

1 Antwort
Gefragt 29 Nov 2015 von Gast
2 Antworten
1 Antwort
Gefragt 1 Mär 2017 von Gast

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community