0 Daumen
2k Aufrufe

ich habe eine kleine Frage.

Die Aufgabe lautet:

Ein Schienenfahrzeug bewegt sich nach dem Weg-Zeit-Gesetz s(t)=0.9*t2

a)  Welchen Weg legt das Fahrzeug in den ersten 3 Sekunden zurück?

-> Ich habe für t 3 eingesetzt und kam auf 8.1 Meter.

b) Wie groß ist die mittlere Feschwindigkeit des Fahrzeugs in den ersten 3 Sekunden?

-> Muss ich dann einfach 8.1 durch 3 teilen?


Und bei einer anderen Aufgabe:

Ein Flugkörper gewinnt an Höhe nach der Formel h(t)=80-80/(1.5 t +1)

Wie groß ist die mittlere Steigungsgeschwindigkeit in der 1. Sekunde des Flugs bzw. in der 4. Sekunde?

-> Wie genau komme ich auf die Geschwindigkeit in einer bestimmten Sekunde? Bis jetzt haben wir es nur in Intervallen berechnet, also zum Beispiel zwischen der 3. und 4. Sekunde.


von

Wie lautet die Formel denn genau? Da ist ja rechts gar kein t drinn.

 h(t)=80-80/(1.5+1)

EDIT(Lu): t in der Fragestellung ergänzt. 

Sorry, 80-80/(1.5*t+1)

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

b) Wie groß ist die mittlere Feschwindigkeit des Fahrzeugs in den ersten 3 Sekunden?

-> Muss ich dann einfach 8.1 durch 3 teilen? 

richtig. 

von 162 k 🚀

Ein Flugkörper gewinnt an Höhe nach der Formel h(t)=80-80/(1.5 t +1)

Wie groß ist die mittlere Steigungsgeschwindigkeit in der 1. Sekunde des Flugs bzw. in der 4. Sekunde?

Übersetze das folgendermassen: 

In der 1. Sekunde : Mittlere Geschwindigkeit im Zeitraum t0 = 0 bis t1= 1.

In der 4. Sekunde : Mittlere Geschwindigkeit im Zeitraum t0 = 3 bis t1= 4.


Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community