0 Daumen
174 Aufrufe

Hallo Ihr lieben,


ich habe eine Aufgabe und habe keine Idee,  wie ich diese im dekadischen darstellen soll...?

was muss ich da rechnen etc?


:

lnln (R/100) = n*(ln (d/d'))*lnlne


lieben Dank,


Regenbogen

von

1 Antwort

+1 Daumen
 
Beste Antwort

lnln (R/100) = n*(ln (d/d'))*lnlne

ln(e) = 1

ln(ln(e)) = ln(1) = 0

also

lnln (R/100) = 0

ln( R / 100 ) = 1

R/100 = e

lg(R/100) = lg(e)

lg(R) - lg(100= lg(e)

lg(R) - 2 = lg(e)    wenn lg der dekadische Log. ist





von 228 k 🚀

Vielen dank erstmal fur Deine Antwort.

Leider aber kann ich es leider nicht recht nachvollziehen was Du ab "also" gemacht hat?

Warum ist ln (100/R) gleich 1....?


Lg

Aus den beiden Aussagen

ln [ ln (R/100) ] = 0
und
ln [ 1 ] = 0 kann geschlossen werden

ln ( R / 100 ) = 1

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community