0 Daumen
402 Aufrufe

Berechnen Sie den Flächeninhalt unter der Funktion 0.5 * e ^0.3x zwischen den Grenzen x=0 und x=4.

Ich würde hier integrieren, stimmt das? weis aber leider nicht wie man e^0.3x aufleitet also die Stammfunktion davon bildet...

von

Die nintegration komtm daher:

Du weisst sicherlich, dass die e-Funktion abgeleitet immer e ist, und integriert auch, das einzige was du beachten musst ist die Verkettung in der Potenz --> hier also quasi die Kettenregel der Ableitung rückwärts angewendet

"quasi die Kettenregel der Ableitung rückwärts angewendet "

Auch Integration durch Substitution genannt ;)

2 Antworten

+1 Daumen
 
Beste Antwort

Vorbemerkung : hier im Forum wird üblicherweise das " du " verwendt.

Eine e-Funktion hat als Stammfunktion wiederum eine e-Funktion.
Außerdem

( e^term ) ´= e^term * ( term ´ )

Ich nehme probeweise an

[ e^{0.3*x} ] ´= e^{0.3*x} * ( 0.3*x ) ´
[ e^{0.3*x} ] ´= e^{0.3*x} * 0.3

Das sieht schoneinmal ganz gut aus aber wir müssen noch auf den
Vorfaktor 0.5 kommen
0.3 * z = 0.5
z = 0.5 / 0.3 = 5 / 3

[ z * e^{0.3*x} ] ´
[ 5/3  * e^{0.3*x} ] ´
5 / 3 * [ e^{0.3*x} ] ´ 
5 /3 * e^{0.3*x} * 0.3
0.5 * e^{0.3*x}

Die Stammfunktion ist also
5 / 3  * e^{0.3*x}
Integralfunktion
[ 5 / 3  * e^{0.3*x} ]04
5 / 3 * (  e^{0.3*4} - e^{0.3*0 }
5 / 3 + ( 3.32 - 1 )
3.866

von 112 k 🚀

Danke Georg bei dir versteht man es einfach sofort ;)

L.G.

0 Daumen
ja Integrieren stimmt

das integral ist: 0.5 * e^{0.3x} * 3 = 1.5 * e^{0.3x}
von

wo kommt denn dieser 3er her?

also (1,5*e^{0.3*0}) - ( 1.5*e^{0.3*4})

Da kommt mir kein richtiges Ergebnis bei raus.

welcher dreier?

du rechnest: obere minus untere Grenze

1,5*e^{0,3*4} - 1,5*e^{0,3*0} = 1,5*3^1,2 - 1,5 =


rest macht der Taschenrechner

wie kommen sie auf die 1.5?

komme bei Ihrer Rechnung auf 4.10 was leider falsch ist.

Das liegt daran, dass hier eine falsche Stammfunktion angegeben wurde.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community