0 Daumen
327 Aufrufe


Ich bin mir gerade etwas unsicher was den Fourier Koeffizienten a0 für unten genannte Rechteckschwingung angeht.

Ich habe ja zwei bereiche, einmal ist der Funktionswert A und einmal -A


Muss ich dann für beides das a0 ausrechnen und addieren?Bild Mathematik

von

Bei Rechtecksignalen ist \( a_k =0 \quad  \forall k \in \mathbb{N_0}\)

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community