0 Daumen
107 Aufrufe
f(x)= x^3-6x^2+9x = g(x) = -0.5x^2 +2
von

Hast du genau richtig abgeschrieben?
Was ist genau gefragt?

1 Antwort

0 Daumen
x3-6x2+9x  = -0.5x2 +2

x3-5,5x2+9x  - 2 = 0

Nähreungsverfahren (Newton oder so) liefert x ungefähr 0,262

von 229 k 🚀

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community