0 Daumen
2,1k Aufrufe

Hallo :-) 

Ich sitze bei folgender Aufgabe für eine Vorbereitung zu einer Aufnahmeprüfung fest:

__•(2•c+__)=4•c+6•d

x2-4•x+__(______)2

Wie man schon sieht sollen die Lücken gefüllt werden.

Die erste würde ich so lösen:

2•(2•c+3•d)=4•c+6•d

allerdings weiß ich kein lösungsweg. 

Könnte mir bitte jemand erklären wie das geht? Ich habe meine Bücher alle schon durchgeblättert aber nichts passendes gefunden . Dankeschön :-)

von

1 Antwort

+2 Daumen
 
Beste Antwort
Bei der ersten Aufgabe ist das Distributivdgesetz  wichtig.

 4*c+6*d = 2*2*c+2*3*d und  dann in   2(2*c+3*d)  umformen

Bei der nächsten  muss man die  zweite binomische Formell zu Anwendung  bringen.

(a-b)²=a² -2*ab +b²

x²-4x +  (___)² = x² -2*2x +2²
von 38 k

Danke für die Antwort, aber bei der 2. habe ich mich verschrieben: 

X2-4•X+__=(_____)2

 

Da hat dir Akelei schon geholfen:

x²-4x +  (___)² = x² -2*2x +2²

Rechts hast du nun einen Binom also

x²-4x +  (___)² = x² -2*2x +2² = (x-2)^2

Du schreibst somit in die erste Lücke 2 und die zweite x-2.
ah natürlich ! danke :)

Wie könnte man diese Aufgabe ohne Binomische Formel lösen?
Auf der rechten Seite  ist für dieLücke  (_____)²  dargestellt, dies setzt ja eine binomische Form schon  irgendwie Voraus.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community