0 Daumen
134 Aufrufe


hallo miteinander,

ich habe folgende Gleichung (1,2,3, usw. stehen für irgendwelche Zahlen).

1*2*(3-X)=4*5*(X-6)+7*(X-6)

Diese muss ich nun nach X umformen. Mir fehlt aber der Ansatz, wäre nett wenn mir jemand die ersten Schritte verraten könnte.

von

1 Antwort

0 Daumen
1. Du löst die Klammern auf, dass heißt du nimmst jede Zahl in der Klammer und rechnest diese mit dem was davor steht   
2. Du rechnest X komplett auf die linke Seite und alle "Nicht-X-werte" Auf die rechte (Oder umgekehrt)  
3. Jetzt noch durch die Zahl die vor X auf der linken Seite steht rechnen und du hast ein fertiges ergebnis
Beispiel:   
1*2*(3-X)=4*5*(X-6)+7*(X-6)
2(3-x)=20(x-6)+7(x-6)
6-2x=20x-120+7x-42
-29x = -169
x = 169/29
von

Steckt irgendeine Sinn hinter deinem Kommentar ?

Bevor du weiter verzweifelt suchst: Natürlich nicht. ich fand nur den Formulierung so amüsant. :))

kleiner, aber nicht unerheblicher Rechenfehler:

6-2x=20x-120+7x-42 

-29x = -168

x = 168/29 => 5 23/29

Ich hab die Zahl noch ausgebessert, leider dann das falsche, aber ich kann sowas rechnen nicht am pc

Ich brauche einen Bleistift und ein Blatt Papier

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community