0 Daumen
3k Aufrufe

Aufgabe ist es, Logarithmen zu einem einzelnen Logarithmus zusammenzufassen:

1. \( 4 · \lg {u}-\dfrac{3 · \lg y}{5} \)

2. \( \frac{1}{a} · (5 · \lg {b} - 6 · \lg c - \lg d) \)

Wäre es möglich mir zu erklären in einzelnen Schritten wie dies funktioniert ?

von

1 Antwort

+1 Daumen
 
Beste Antwort

Hi

Aufgabe 1:
Ich berechne zunächstmal die Terme einzeln und setze sie dann zusammen.
4* lg(u) = lg(u^4);  // allgemein: a*lg(b) = lg(b^a)
(3/5)* lg(y) = lg( y^{3/5} );

lg(u^4) - lg( y^{3/5} ) = lg[ u^4 /  ( y^{3/5} )   ];  // allgemein: lg(a) -lg(b) = lg(a/b)

Aufgabe 2:
5*lg(b) - 6*lg(c) -lg(d)  =  lg(b^5) -lg(c^6) -lg(d)  =  lg[ b^5 / (c^6 *d) ]; //siehe oben
1/a * lg[ b^5 / (c^6 *d) ] = lg[ ( b^5 / (c^6 *d) )^{1/a}   ];

 

Bitte kritisch prüfen. Wenn Du einen Fehler entdeckst oder was nicht verstehst --> Komentar.

lg JR

von 3,7 k

Das hört sich sehr gut an !

Nur eine Frage warum wird das d multipliziert ? Den -lgc6 ist doch nichts anderes als -lgd und das lgc6 wird dividiert ?

Das c^6 steht im Nenner, damit wird auch dividiert.  Wenn Du genau hinschaust siehst Du, dass das c^6 mit dem d im Nenner steht. Da ist noch eine Klammer drum. :)
Mal bei einem etwas einfacheren allgemeinen Beispiel:

lg(a) -lg(b) = lg( a/b );

lg( a/b ) -lg(c) = lg( a/b * 1/c) = lg( a/ (b*c) );

Hätte ich da nicht auch schreiben können lg(b5/c6/d) ?

Ja, das geht auch. Ist meiner Meinung nach etwas unübersichtlich. Naja, hängt auch von der Denkweise ab. Ich seh das immer gerne als Bruch. Daher meine Variante, da sind Zähler und Nenner klar erkennbar.
Alles klar danke ;)

Da habe ich gleich noch eine Aufagbe ich stell sie mal eben.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community