+1 Daumen
3,9k Aufrufe

Hallo Mathegnies,   :( Bald Prüfungen Ich breche zusammen

ich hoffe Ihr könnt mir bei meinem Problem weiterhelfen. Es geht um Ökonm. Steckbriefaufgaben :-(

In einem Fertigungsbetrieb werden die Gesamtkosten K mit Hilfe einer ganzrationalen Funktion 3. Grades berechnet. Die Fixkosten belaufen sich auf 20 GE. Bei einer Produktionsmenge von 2 ME betragen die Kosten 40 GE.  

Bei einer Produktionsmenge von 4 ME betragen die Grenszkosten 20 GE. 

Die Stückkosten betragen bei 4 ME 15 GE. Berechnen Sie die Kostenfunktion K(x). 

 

Also die funktion 3 grades lautet doch f(x)= ax3+bx2+cx +d........ f ' (x)= 3ax2+2bx+c

ffixekosten (0)= ax*03+bx*02+c*0+d =20

        d=20

      f (2)= a*22+b*2+c=40

              =4a+2b+c=40

f ' (4)=  3a*42+2b*4+c

          =16a+8b+c=20

und was man mit den Stückkosten anfangen soll, weis ich nicht. Ich weis, dass die Formel für Stückkosten so lautet:  

K ( x ) / x ; heißt das also ich muss f(x) durch x nehmen? Dann würde das doch so aussehen:

ax2+bx+c+d/x ??????

f(4)= a*42+b*4+c+d/4 

 Ohjee ich weiß es einfach nicht. Hat irgendjemand eine Ahnung davon?

 

Lg

 

 

 

von

 

Also die funktion 3 grades lautet doch f(x)= ax3+bx2+cx +d........ f ' (x)= 3ax2+2bx+c

ffixekosten (0)= ax*03+bx*02+c*0+d =20

        d=20

      f (2)= a*2^3+b*2^2+c*2 + 20 =40

              =8a+4b+2c+20=40

f ' (4)=  3a*42+2b*4+c

          =16a+8b+c=20

Ab hier hab ich derzeit leider auch keine Idee.

 

1 Antwort

0 Daumen
Ansatz:
K(x)  =  ax^3 + bx^2 + cx + d     (Gesamtkosten)
K'(x) =  3ax^2 + 2bx + c     (Grenzkosten)
K(x)/x = ax^2 + bx + c + d/x     (Stückkosten)

Bedingungen:

Die Fixkosten belaufen sich auf 20 GE:
K(0) = 20   ⇒   d = 20

Bei einer Produktionsmenge von 2 ME betragen die Kosten 40 GE:
K(2) = 40   ⇒   8a + 4b + 2c = 40

Bei einer Produktionsmenge von 4 ME betragen die Grenzkosten 20 GE:
K'(4) = 20   ⇒   48a + 8b + c = 20

Die Stückkosten betragen bei 4 ME 15 GE.
K(4)/4 = 15   ⇒   16a + 4b + c + 5 = 15
von

Anm. Ich hatte leider oben bei K(2) das +d vergessen. 

 f (2)= a*23+b*22+c*2 + 20 =40

Daher auch bei Antwort von Anonym noch + 20 ergänzen in:

"Bei einer Produktionsmenge von 2 ME betragen die Kosten 40 GE:

K(2) = 40   ⇒   8a + 4b + 2c +20 = 40"

Na ja, den Fehler habe ich beim Schreiben selbst gemacht!
Es fehlt eine geeignete Editier-Funktion...
@Anonym: Eine Editier-Funktion für deine eigenen Beiträge erhältst du ab ca. 2000 Punkten. Dafür müsstest du dich wohl anmelden. Bereits gegebene Antworten, kannst du im Nachhinein noch in Punkte umwandeln.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community