Wie rechnet man rationale Zahlen in Brüchen?

0 Daumen
1,885 Aufrufe
Wie rechnet man rationale Zahlen in Brüchen? Bitte kann mir jemand das erklären?
Gefragt 6 Okt 2012 von Gast bh8177

3 Antworten

+3 Daumen

Ganze Zahlen sind ganz einfach: man nimmt die Zahl (z.B. 13) und schreibt sie über 1.

Bei Zahlen mit wenigen Kommastellen (z.B. 2,376) rechnet 10 hoch Die Anzahl Kommastellen und nimmt dies als Nenner, die Ausganszahl schreibt man ohne Komma darüber:

Bei den Perioden ist es am Kompliziertesten: man nehme die Zahl (5.16161616....). Da nimmt man die Zahl, und multipliziert sie mit 10 hoch Anzahl der Perioden. Von dieser Zahl subtrahiert man die Ausganszahl, danach ganz normal die Gleichung auflösen:

 

Bei Zahlen, bei denen die Periode nicht gleich folgt, funktioniert es ähnlich. Hier ein Beispiel für die Zahl 0.8723723723....:

Beantwortet 6 Okt 2012 von simonai Experte III

Ich habe ganz vergessen, dass man hier bei meinen Beispielen noch kürzen kann... :

2376/1000=297/125

511/99=511/99

8715/9990=581/666

Die gekürzten Ergebnisse sind Fett geschrieben worden und sind der definitive Bruch...

Tolle Antwort - vielen Dank!!
0 Daumen
Sowie jede andere zahl auch verwirrende Fragestellung:

Oben durch Unten und sonst einfach mit dem Taschenrechner.

Sonst stell deine Aufgabe bitte nocheinmal sorgfältig.
Beantwortet 6 Okt 2012 von GunShip
0 Daumen
Meinst du etwas so was?

https://www.mathelounge.de/2878/wie-wandele-ich-eine-kommazahl-in-einen-bruch-um?show=2879#a2879

Rationale Zahlen sind im Prinzip eh schon Bruchzahlen.
Beantwortet 7 Okt 2012 von Lu Experte CIII

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und ohne Registrierung

x
Made by Matheretter
...