0 Daumen
142 Aufrufe

Bild Mathematik

Hi, sitze grad an der Aufgabe.

Berechnet man den diff.quotienten erhalte ich

limh-> 0 (2*x + h) = 2x


=> f`(x) = 2x für x ∈ ℚ bzw f´(x) = 0 für x ∈ ℝ\ℚ


Bedeutet dies, dass für jedes x ∈ ℝ die Funktion f(x) diffbar ist?

von

1 Antwort

+2 Daumen

Das Problem ist das " h gegen 0"

dabei nimmt das h sowohl rationale als auch irrationale Werte an.

also ist es nur differenzierbar wenn das übereinstimmt, und das ist nur bei x=0 der

Fall

von 152 k

ich danke dir habe es jetzt komplett verstanden

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...