0 Daumen
438 Aufrufe

Aufgabe:

Ein Kameramann im Punkt A verfolgt die Bewegung eines Fahrzeugs B, das mit konstanter Geschwindigkeit vB durch eine Kurve fährt.

blob.png

a) Zeigen Sie, dass für die Länge r zwischen den Punkten A und B gilt: r = 2d cos φ

b) Berechnen Sie in Polarkoordinaten die Geschwindigkeit v und den Betrag der Geschwindigkeit. Nehmen Sie an, dass der Ursprung des Koordinatensystems im Punkt A liegt. (Hinweis: v = |v| = 2dφ)

c) Bestimmen Sie mit welcher Winkelgeschwindigkeit φ sich die Kamera drehen muss, damit sie immer auf das Fahrzeug gerichtet ist. Gegeben sind vB = 30 m/s und d = 20 m.

von

1 Antwort

0 Daumen
Die Dreieckshöhe über r teit die Seite r in 2 gleiche Teile r/2, weil das Dreieck ABM gleichschenklig ist.

r/2= d * cos φ

r = 2d* cos φ
von 2,3 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community