0 Daumen
954 Aufrufe

Hallo liebes Forum,

in meiner Aufgabe werden 550. Millionen 2 Cent Münzen zur Kugel gegossen. Wie bestimme ich dann die Oberfläche und den Durchmesser?

von

Bei 550.000.000 2-Cent-Münzen handelt es sich um 11 Millionen Euro, ich wollte es nur mal erwähnen.

Wie ist das Volumen einer einzigen 2-Cent-Münze?

Hier eine Liste mit Maßdaten der Euromünzen:

http://euro.raddos.de/deutsch/muenzen.php

Mit diesen Maßdaten kann man die Aufgabe lösen.

Das Volumen einer 2 Cent Münze beträgt 0,461 cm³. Ja genau 11 Millionen Euro.

Mit welcher Formel kann ich denn die Maßen der Kugel berechnen?

2 Antworten

+1 Punkt
 
Beste Antwort

Die Formel für das Volumen der Kugel lautet

V = 4/3*π*r^3

Du musst also nur das Volumen der ganzen Kupfermünzen ausrechnen und für V einsetzen. Dann kannst du das nach r auflösen und weißt den Radius, der dadurch entstandenen Kugel.

von 20 k

Ich kriege dabei eine Kugel raus mit einem Durchmesser von 7,85m.

super, danke, das hab ich jetzt auch raus.

Kein Ding....

0 Daumen

Hallo,

Das Volumen einer 2 Cent Münze beträgt 0,461 cm3   (glaube ich dir mal):

VKugel = 550 * 106 * 0,461 cm3 = 2,5355·108 cm3 = 253 m3 

VKugel = 4/3 π r3   →   r = 3√[ 3V / (4π) ]  ≈  3,926 m

OKugel  =  4π r =  193,448 m2 

Gruß Wolfgang

von 80 k
wenn ich bei mir 4*π*3,926² = 193,69, dass kommt bei mir raus. Was mach ich anders?

Das sind rundungsungenauigkeiten. Wenn man bei den Berechnungen nicht mit den Werten im Speicher des Taschenrechners weiterreichnet sondern mit gerundeten Werten entstehen kleine Ungenauigkeiten.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...