0 Daumen
141 Aufrufe

6z+23z=18

Bestimme die Lösungsmenge.

von

3 Antworten

+2 Daumen
 
Beste Antwort

6z+23z=18

29z = 18

z = 18/29

oder war es so ?

6z2+23z=18



6z2+23z - 18 = 0

z2+23/6  z -   3 = 0


z2+23/6  z   + (23/12)2       - (23/12)2   -   3 = 0

(  z     - (23/12)  )  2     =  961 / 144


z     - (23/12)      =   ± 31 / 12


z =  - 9/2   oder   z =  2 / 3





von 152 k

Nur ein klitzekleiner Vorzeichenfehler auf der Zielgeraden.

Vielen dank für deine Hilfe!

Dein Lösungsweg hat mir sehr geholfen.

Ich habe noch so eine ähnliche Aufgabe, vielleicht kannst du mir da ja auch helfen.

0,5x²-x=12

Danke!!!

versuch erst mal selbst:   Durch 0,5 dividieren

gibt    ?   ????

dann alles auf eine Seite dann steht da

  ????????????  = 0


dann quadratische Ergänzung etc.

Habe die Aufgabe mit 0,5x²-x=12 hinbekommen. :)

Super vielen Dank für eure Hilfe, hat mir sehr weitergeholfen! :)

+1 Punkt

6·z^2 + 23·z = 18

z^2 + 23/6·z = 3

z^2 + 23/6·z + (23/12)^2 = 3 + (23/12)^2

(z + 23/12)^2 = 961/144

z + 23/12 = ± 31/12

z = - 23/12 ± 31/12

z = 2/3 ∨ z = - 9/2

von 268 k

0.5·x^2 - x = 12

x^2 - 2·x = 24

x^2 - 2·x + 1 = 24 + 1

(x - 1)^2 = 25

x - 1 = ± 5

x = 1 ± 5

x = 6 ∨ x = -4

+1 Punkt
Du meinst sicher 6z^2:

6(z^2+23/6z+(23/12)^2-(23/12)^2)=18

(z+23/12)^2=3+(23/6)^2

...
von 23 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...